Technische Ausstattung zur Erreichung optimaler Ergebnisse.

Um bestmöglichste Ergebnisse zu erreichen ist der Einsatz entsprechender Gräte und Maschinen unerlässlich. Die nachfolgenden Bilder sollen Ihnen einen ersten Eindruck über die Präzision unserer Messgerätschaften und Prüfungen vermitteln.

1. Brillenglas-Stärken-Bestimmung (Refraktion)

2. Reduzierung der Randdicken (Materialbestimmung)

3. Brillenglas-Bearbeitung (auf 1/100mm)

4. Kontaktlinsen-Anpassung / Messungen

5. Sonnenbrillen-Überprüfungen

 


Zu 1. Brillenglas-Bestimmung (Refraktion)

Messung und Überprüfung Ihrer individuellen Sehstärken:

Einstellmöglichkeiten unserer Meßeinheit > 3.800.000.000.000 (3,822 hoch 12) bei vollelektronischer Ansteuerung. Sieht unscheinbar aus, hat es aber in sich.........

 


Zu 2. Reduzierung der Randdicken (Materialbestimmung)

Mit verschiedenen Materialien lassen sich u.a. die Dicken der Brillengläser erheblich reduzieren. Nicht nur der kosmetische Eindruck ist entscheidend, auch das Gewicht der Brillengläser kann deutlich gesenkt werden. Unser Programm berechnet Ihnen alle Möglichkeiten zur Fertigung. Auch können Sie sich die berechneten Brillengläser direkt in 3D betrachten.

Ferner lehrten uns diese Berechnungen, daß nicht immer die höchstbrechenden Materialien auch die dünnsten Brillengläser darstellen !

Individuelle Beratung in unserem Hause: Wir berechnen Ihnen kostenlos und unverbindlich Ihre Wunschform mit Ihren Stärken und sonstigen Daten und zeigen Ihnen nachfolgend das sinnvollste (!) Material auf.

 

2.1. Nach Entwicklung Ihrer Wunschform

 

2.2. Beispiel: Randdickenreduzierung bei Plusgläsern (+4,75 dpt. bzw. +5,50 dpt.):

 

2.3. Beispiel: Randdickenreduzierung bei Minusgläsern (-4,75 dpt. bzw. -5,50 dpt.):

 

Wie Sie in Abb. 2.3 erkennen können, ist die Reduzierung rechts aussen durch den letzten Wechsel zum 1,74er Material auf 10/100mm begrenzt.

Teilweise kommt heraus, daß ein Wechsel zum nächsthöheren Brechnungsindex tatsächlich nur Kosten erzeugt, die Brillengläser hingegen jedoch sogar dicker ausfallen ! 

Pauschale Aussagen sind nicht möglich: Es handelt sich immer um Einzelberechnungen.

Die millionenfachen Möglichkeiten aller Gegebenheiten sind auf dieser Internetseite nicht darstellbar, sodaß wir Ihnen "Ihre" Berechnung gerne bei uns im Hause präsentieren.

Nutzen Sie kostenlos auch diesen, unseren Service.


 Zu 3: Brillenglas-Bearbeitung (auf 1/100mm)

 

3.1. Digitale Entwicklung bis zur Wunschform, Punkt für Punkt, (nachfolgend Musterglas-Schliff zur Ansicht)

 

3.2. Setzung der Bohrungen und/oder Fräsungen

 

3.3. Nach digitaler Formbestimmung und Bohrstellenangabe erfolgt die Eingabe der notwendigen Zentrierdaten zur optimalen Position vor dem Auge

 

 

3.4 Beispiel einer anderen Zentrierung und Formschliff

 


 Zu 4. Kontaktlinsen-Anpassung / Messungen

          • Hornhautvermessung

              - digital

              - berührungslos

              - 22.000 Einzelpunkte

Diese Messung ist zu Ihrer Sicherheit -auch für Nichtkunden- kostenlos !

 

4.1. Grundvermessung und erste Darstellung ( Dauer 3 Sekunden)

 

 

4.2. Präzisionsdarstellung ("3D") einer Hornhaut-Vorderfläche (Auswertung 1)

 

 

4.3. Erfassung auch kleinster Unregelmäßigkeiten/Abweichung (Auswertung 2)

 

 

4.4. Darstellung der unterschiedlichen Brechkraft einer Hornhaut für das Licht

       (Auswertung 3 - Sehr hilfreich auch bei einer Brillenglasbestimmung !)

 

Die Darstellungen sind nur ein kleiner Teil (!) der hiermit möglichen Messungen. Unter anderem können wir die "Zähigkeit" der Tränenflüssigkeit bestimmen (fachl.: Break-Up-Time), sodaß u.a. mögliche Irritationen beim Tragen von Kontaktlinsen schon vor der ersten Anpassung erkennbar sind.... u.v.m. !

Diese Messung bieten wir Ihnen kostenlos an !


5. Sonnenbrillen-Überprüfungen

Diese Messung ist zu Ihrer Sicherheit -auch für Nichtkunden- kostenlos !

Die Qualität von Sonnenschutzgläsern ist auch für den Fachmann -geschweige denn für den Laien- mit bloßem Auge nicht zu erkennen.

Nutzen Sie unseren Service, ihre -egal wo gekaufte- Sonnenbrille zu überprüfen (Dauer der Messung: 1 Minute).

 

5.1. Messung auf spektrale Zulässigkeit und Einsatzgebiete

 

 

5.2. Prüfung auf Strassenverkehrstauglichkeit

 

 

5.3. Präzise Farbbestimmung von Sonnenschutzgläsern

 

Please publish modules in offcanvas position.